Niedersachen klar Logo

Salafismus


Der Salafismus, bisweilen auch Neo-Salafismus genannt, ist eine Strömung innerhalb des sunnitisch geprägten Islamismus und derzeit die bedeutendste islamistische Bewegung in Deutschland.

Salafisten glorifizieren einen idealisierten Ur-Islam des siebten/achten Jahrhunderts und versuchen, dem Propheten Muhammad und den ersten drei Generationen der Muslime in ihrer Religionsausübung und Lebenspraxis bis ins Detail nachzueifern. Der Begriff Salafismus leitet sich von diesen frühen Muslimen ab. Im Arabischen werden sie als as-salaf as-salih bezeichnet, was übersetzt "die rechtschaffenen Vorfahren“ bedeutet.

Die bloße Orientierung an den Gründungsgenerationen des Islams, die von vielen Muslimen gewürdigt werden, ist nicht extremistisch. Extremistisch wird diese Orientierung an der islamischen Urgesellschaft dann, wenn idealisierte Werte und Regeln der islamischen Frühzeit in ein ganzheitliches politisches System gegossen werden, das verbindlich für alle durchgesetzt werden soll.

Salafisten sind der Auffassung, dass der Islam ausschließlich in der islamischen Frühzeit richtig verstanden und gelebt worden sei. Sie streben nach der Wiederherstellung dieses angeblich einzig authentischen Islams. Konsequenterweise behaupten sie, dass nur sie selbst wahre Muslime seien, weil nur sie den aus ihrer Sicht ursprünglichen Islam praktizieren.

Alle Entwicklungen im Islam, die nach der als authentisch erachteten islamischen Frühzeit eingesetzt haben, lehnen Salafisten rigoros ab. Mit der Ablehnung der über tausendjährigen islamischen Ideengeschichte (Theologie, Philosophie, Rechtswissenschaften) grenzen sich Salafisten von den meisten etablierten Formen des Islams ab. Selektiv greifen sie Schriften und Positionen einzelner Islamgelehrter auf und verbinden sie versatzstückartig mit jeweils eigenen Interpretationen von Aussagen aus Koran und Sunna. Infolgedessen kann nicht von "dem Salafismus" als homogene Bewegung gesprochen werden, denn dafür sind die Positionen innerhalb dieser Ideologie zu unterschiedlich.



zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln